Menu

Einfache Schritte zum Herstellen einer Tür für Ihren Innenraum

0 Comment

Der Kauf von Türen kann zu teuer sein, insbesondere wenn Sie mehrere Türen für Ihre Innenräume benötigen. Es ist in Ordnung, Stahltüren zu kaufen, um Ihr Haus vor Räubern zu schützen. Die Stahltür ist ein hervorragender Schutz vor Eindringlingen, da sie eine gute Barriere bieten. Ist es jedoch ratsam, auch die Innentüren zu kaufen, und dennoch können Sie Ihre kostengünstig herstellen? Hast du einige Fähigkeiten, um die Schnitte zu machen, nachdem du das Holz gemessen hast? Es gibt niemanden, der nicht weiß, wie man ein Maßband benutzt, oder? Dann ist es immer gut für Sie, einige der Heimwerkerarbeiten durchzuführen, anstatt in die Spezialisten zu investieren, aber sie werden genau das tun, was Sie tun können.

Vorbereitung auf die Arbeit

Nehmen Sie die Maße der Tür und schneiden Sie den Raum aus, wenn er nicht verfügbar ist. Sie müssen den Türraum abschneiden, insbesondere wenn Sie einen neuen Raum eröffnen oder eine Unterteilung in einen vorhandenen Raum vornehmen. Es ist ratsam, die Standardmaße 4 “, 8” hoch und 0,5 “dick zu wählen. Mit diesen Maßen können Sie zum nächstgelegenen Geschäft gehen und Sperrholz als Primärmaterial erhalten. Es ist das Beste, was es ist Stärker als jeder andere Inhalt zu Hause. Sie können sich bei industrietore hannover fertig machen.

Markieren Sie mit dem Sperrholz auf der Baustelle die Türöffnung mit einem Bleistift und einem Quadrat. Schneiden Sie die Tür auf der Grundlage der bereits aufgezeichneten Maße zu. Schneiden Sie das Holz auf die richtigen Maße. Sie können ein Rechteck verwenden, um die exakten Abmessungen zu bestimmen. Glätten Sie die Oberflächen mit Sandpapier oder anderen Mitteln wie dem elektrischen Schleifgerät.

Akzentuierung

Manchmal müssen Sie möglicherweise Ihre Tür mit den restlichen Teilen des Sperrholzes gestalten. Durch den Akzent sieht es gut aus. Sie können dies erreichen, indem Sie dem leeren Türblatt Akzente hinzufügen. Schneiden Sie das Sperrholz in Zargen und gestalten Sie es auf beiden Seiten der Tür nach Ihren Wünschen. Befestigen Sie sie mit dem Konstruktionskleber.

Finalisieren und Positionieren der Tür

Nachdem Sie alle Entwürfe ausgeführt haben, ist es Zeit, Löcher in die Türverkleidung zu bohren. Machen Sie ein Loch für das Schloss und die Scharniere. Richten Sie sie an den Löchern aus, die Sie am Türrahmen angebracht haben, damit sie gut ineinander passen. Für Schönheit ist es gut, die Tür und den Rahmen mit Ihrer bevorzugten Farbe zu streichen, die zum Rest der Räume passt. Fügen Sie auf jeder Seite der Tür mindestens zwei Gitter hinzu, um sie glatt und gleichmäßig zu machen. Zuletzt wasserbeständiges Dichtmittel auftragen, insbesondere wenn sich die Tür nach außen öffnet. Befestigen Sie die Scharniere und Knöpfe an der Tür und bringen Sie sie in Position.

Der Test ist es funktioniert

Überprüfen Sie, ob alles in Ordnung ist. Manchmal passt die Tür möglicherweise nicht in die Position, wenn Sie nicht die richtigen Messungen vorgenommen haben. Oder es hängt leicht im Raumschnitt. Nehmen Sie also von Anfang an immer die richtigen Messungen vor, und Sie werden begeistert sein, wie gut Ihre Arbeit aussehen wird. Es geht los. Sie haben Ihre Tür in Position.